Eva's Life // Ganbatte Nihon! 頑張って 日本

11. März 2015


Heute jährt sich die Tsunami Katastrophe in Japan zum vierten mal - am 11.03.2011 prallte ein mächtiger Tsunami, ausgelöst von einem schweren Erdbeben auf die japanische Ostküste um Sendai.
Die Schäden am Atomkraftwerk Fukushima führten daraufhin zu einer Kernschmelze. Noch heute ist das Gebiet um den Reaktor nicht bewohnbar.

Today, the tsunami disaster in Japan will mark the fourth time - on 11/03/2011 bounced a powerful tsunami, triggered by an earthquake on the japanese east coast around the city Sendai.The damage to the Fukushima nuclear power plant subsequently conducted a meltdown. Even today, the area around the reactor is not habitable.



Ich bin immer noch beeindruckt wie die Menschen in Japan mit der Katastrophe umgegangen sind. Die gegenseitige Hilfsbereitschaft, die Aufopferungsgabe der Helfer und die Haltung der Betroffenen - für manche befremdlich, doch so typisch japanisch und liebenswert. Japan ist und bleibt mein Lieblingsland!

I'm still impressed the how people in Japan have dealt with the disaster. The mutual helpfulness, the sacrifice of the helper and the attitude of those affected - strange to some, but so typically Japanese and adorable. Japan is and remains my favorite country!


Für mich zerstörte der Tsunami damals meinen Traum - meine Auslandssemster in Japan. Am 22.03.2011 (also 11 Tage nach der Katasrophe) wäre damals mein Flieger nach Japan gegangen. Lange habe ich auf das Auslandssemster gespart, habe mich vorbereitet, ein Stipendium, Reiseunterlagen, Visum und Wohnung organisiert, ja sogar Japanisch gelernt.
Auf einmal war das damals alles einfach weggefegt und ich musste im Fernsehn mitansehen, wie mein Lieblingsland und mein Traum in Chaos verfiel. Das auswärtige Amt und meine Hochschule sagten mein Auslandsemester ab und boten mir an, in ein anders Land zu fahten. Aber für mich gab es nur JAPAN! Und so wartete ich ein Jahr bis ich am 22.03.2012 mein Füße auf Japanischen Boden setzte.

For me, the tsunami destroyed my dream - my semester abroad in Japan. On 22.03.2011 (11 days after the Katasrophe) my flight would then went to Japan. Long I've saved for the semester abroad, have prepared me a scholarship, travel documents, visas and accommodation, and even learned Japanese. 
Suddenly it was like everything just swept away and I had to watch on TV how my favorite country and my dream fell into chaos. The Foreign office and my University canceld my semester abroad and offered me to fahten in a different country. But for me it was only JAPAN! And so I waited a year until the 22.03.2012 I put my feet on Japanese soil.




Ich glaube ganz tief in mir lebt eine kleine Japanerin :) Nihonjin desu!
Ich habe es NIE bereut ein Jahr gewartet zu haben. Mein Auslandssemester in Japan waren eines der besten sechs Monate die ich bisher erlebt habe. Und ich werde definitiv bald wieder"nach Hause" zurückkehren. Japan ihr seit ein tolles Volk in einem bezauberndes Land, mit einer beeindruckenden Kultur und super sympatischen Menschen! 大好き!

I believe very deeply in me lives a little Japanese girl :) Nihonjin desu! 
I have NEVER regretted that I waited one year. My semester abroad in Japan were one of the best six months I have experienced so far. And I will definitely be back soon return "home". Japan since its a great nation in a wonderful country with an impressive culture and super sympathetic people! 大好 き!

























































Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

© Run Eva Run. Design by Fearne.